Vital 115 - packshot

Vital 115

Präzisisonsfingerfertigkeit in nicht- aggressivem Umfeld

Schutz vor Flüssigkeiten

Spezifische Vorteile

  • Hervorragende Fingerfertigkeit dank der Geschmeidigkeit natürlichen Latex
  • Gute Beständigkeit
  • Bequemes Baumwollflockfutter-

Anwendung

Mechanische Industrie

  • Montage öl- und fettfreier Kleinteile

Lebensmittelindustrie

  • Gängige Reinigungsarbeiten

Kommunale Einrichtungen (Reinigungsdienste)

  • Umgang mit Haushaltsreinigern

Normen

  • Kat. 3
  • Schutz gegen äußere mechanische Gefahren EN 3880010X
  • Type BSpezifischer Schutz vor Chemikalien EN 374KPT
  • Schutz vor Mikroorganismen EN 374
  • Schutz vor radioaktiver Kontamination EN 421

Produktdetail

MaterialNaturlatex
FarbePink
InnenverarbeitungVelourisiert
AußenverarbeitungHandfläche mit Profil
Länge30.5
Materialstärke0.35
Größe6 7 8 9
Verpackung1 Paar/Beutel
10 Paar/Beutel
100 Paar/Karton

Hinweise zur Nutzung

Hinweise zur Nutzung

  • Es wird empfohlen zu prüfen, dass die Handschuhe für den geplanten Einsatz geeignet sind, denn die Einsatzbedingungen an einem Arbeitsplatz können sich von den "CE"-Typentests unterscheiden.
  • Personen, die allergisch auf Naturlatex, Dithiocarbamate und Thiazole reagieren, wird von diesen Handschuhen abgeraten.
  • Die Handschuhe mit trockenen, sauberen Händen anziehen.
  • Schutzhandschuhe im Kontakt mit einer Chemikalie nicht länger als die für diese Chemikalie gemessene Durchbruchzeit verwenden. Entnehmen Sie die Durchbruchzeiten unserer Internetseite www.mapa-pro.com oder wenden Sie sich an den Technischen Kundenservice von MAPA PROFESSIONNEL (stc.mapaspontex@mapaspontex.fr). Bei Langzeitkontakt mit einem Lösungsmittel zwei Paar Schutzhandschuhe abwechselnd tragen.
  • Handschuhstulpe nach unten klappen, um zu vermeiden, dass schädliche Chemikalien auf den Arm tropfen.
  • Handschuhe vor erneutem Gebrauch auf Risse oder Fadenzieher prüfen.

Hinweise zur Lagerung

Handschuhe originalverpackt geschützt vor direktem Sonnenlicht, Wärmequellen und elektrischer Ausstattung lagern.

Hinweise zum Waschen und Reinigen

Handschuhe vor dem Ausziehen in geeigneter Weise reinigen:

  • bei Benutzung mit Lösungsmitteln (Alkohol, etc. ...) : mit trockenem Tuch abreiben
  • bei Benutzung mit Reinigungsmitteln, Säuren oder Alkali: Handschuhe gründlich unter fließend Wasser spülen und mit trockenem Tuch abreiben

Vorsicht: die Nutzung der Handschuhe oder ein anderes Reinigungs- oder Waschverfahren
kann die Leistung der Handschuhe beeinträchtigen.

Hinweise zum Trocknen

Prüfen, dass die Innenseite der Handschuhe trocken ist, bevor diese wieder angezogen werden.

Gesetzliche Bestimmungen

Dieses Produkt ist nach der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates nicht als gefährlich eingestuft. Dieses Produkt enthält weder besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) in einer Konzentration von mehr als 0,1% noch eine Substanz, die in Anhang XVII der Verordnung Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates (REACH) aufgeführt ist.

Chemische Beständigkeitstabelle

Allgemeine chemische Schutzleistung

Die Schutzklassen sind unter Berücksichtigung von Permeation und Degradation festgelegt. Damit bieten wir Ihnen eine umfassende Orientierungshilfe zum Einsatz unserer Handschuhe zum Schutz vor Chemikalien.

Bedeutung der Farben:

Einsatz bei hoher chemischer Beanspruchung oder Vollkontakt mit Chemikalien (begrenzt auf die Durchbruchzeiten für einen Arbeitstag).
Einsatz bei wiederholtem Kontakt mit einer Chemikalie (begrenzt durch die Gesamtzeit des Chemikalienkontakts; d.h.: kumulative Durchbruchzeit an einem Arbeitstag).
Nur Spritzschutz; bei Kontakt mit einer Chemikalie sollten die Handschuhe entsorgt und umgehend durch Neue ersetzt werden.
Nicht empfohlen. Diese Handschuhe sind für den Umgang mit dieser Chemikalie nicht geeignet.
NT: nicht getestet
NA: nicht anwendbar, da nicht vollständig getestet (nur Degradations- ODER Permeationsergebnis)

Die Daten der chemischen Tests und die allgemeine Chemikalienschutzklasse sollten nicht als alleinige Grundlage für die Auswahl der Handschuhe dienen. Aufgrund der tatsächlichen Einsatzbedingungen kann die Leistung des Handschuhs von der Leistung abweichen, die bei Labortests unter kontrollierten Bedingungen erbracht wurde. Andere Faktoren als die Kontaktzeit mit Chemikalien.

Chemisches ProduktCAS #Durchbruchzeit
(Minuten)
Permeationsniveau
StandardDegradationsniveau
Bewertung
2-Ethoxyethanol (Cellosolve) 99%110-80-5271ASTM F7394
+
2-Ethoxyethyl Azetat (Cellosolve Azetat) 99%111-15-9151ASTM F7393
=
Acetaldehyd 99%75-07-050ASTM F7394
=
Aceton 99%67-64-170ASTM F7393
=
Ammoniaklösung 29%1336-21-6161ASTM F7394
+
Anilin 99%62-53-3673ASTM F7394
++
Butoxyethanol 2 99%111-76-2211ASTM F7394
+
Dimethylformamid 99%68-12-2121EN 374-3:20034
+
Dimethylsulfoxid 99%67-68-52164ASTM F7394
++
Essigsaüre 10%64-19-7NTNT4
Essigsaüre 50%64-19-72545ASTM F7394
++
Essigsaüre 99%64-19-780EN 374-3:20034
=
Ethanol 95%64-17-5141EN 374-3:20034
+
Ethylmethylketon 99%78-93-320EN 374-3:20032
-
Formaldehyd 30%50-00-0NTNT4
Formaldehyd 37%50-00-04806EN 16523-1:20154
++
Glutaraldehyd 50%111-30-8NTNT4
Glykoläthylen 99%107-21-14806ASTM F7394
++
Hydrazin 35%302-01-2NTNT4
Hydrazin 70%302-01-21153ASTM F7394
++
Hydrazin 98%302-01-2NTNT4
Isopropanol 99%67-63-0151EN 374-3:20034
+
Kaliumhydroxid 50%1310-58-34806ASTM F7394
++
Methanol 85%67-56-1NTNT4
Methanol 99%67-56-170EN 374-3:20034
=
MKresol 97%108-39-41454ASTM F7394
++
N-Methyl-2-Pyrrolidon 99%872-50-4171EN 374-3:20034
+
N-N Dimethylacetamid 30%127-19-5NTNT4
N-N Dimethylacetamid 99%127-19-5392ASTM F7394
+
Natriumhydroxid 20%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Natriumhydroxid 40%1310-73-24806EN 16523-1:20154
++
Natriumhydroxid 50%1310-73-24806ASTM F7394
++
Phenol 85%108-95-2773ASTM F7394
++
Phosphorsäure 75%7664-38-24806ASTM F7394
++
Phosphorsäure 85%7664-38-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 10%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 20%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 40%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 50%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salzsäure 10%7647-01-04806EN 374-3:20034
++
Salzsäure 35%7647-01-04806EN 374-3:20034
++
Salzsäure 37%7647-01-0432ASTM F7394
+
Schwefelsäure 10%7664-93-94806ASTM F7394
++
Schwefelsäure 40%7664-93-94806ASTM F7394
++
Schwefelsäure 50%7664-93-94806ASTM F7394
++
Skydrol LD-4 mixtureNA602ASTM F739NT
Styrol 99%100-42-510EN 374-3:2003NT
Toluol Diisocyanate (TDI) 80%584-84-94806ASTM F7393
++
Triäthanolamin 98%102-71-64806ASTM F7394
++
Wasserstoffsuperoxyd 30%7722-84-14806EN 16523-1:20154
++

*kein normiertes Ergebnis

Mehr Handschuhe

Vital 540 - packshot
Schutz vor Flüssigkeiten

Vital 540

Fingerfertiges und flexibles Arbeiten in leicht aggressiven Umgebungen

Vital 117 - packshot
Schutz vor Flüssigkeiten

Vital 117

Hevorragendes Tastempfinden in wenig aggressiven Umgebungen

Jersette 300 - packshot
Schutz vor Flüssigkeiten

Jersette 300

Absoluter Langzeitkomfort in aggressiven Umgebungen

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder technische Informationen zur Anwendung unserer Handschuhe benötigen, füllen Sie bitte das Formular aus.

Dokumentation

Mapa Professional Katalog

Entdecken Sie den neuen Katalog von Mapa Professional mit unserem umfangreichen Angebot an Schutzhandschuhen.
Herunterladen (PDF - 24 Mb)
Alle Dokumente