Ultranitril 491 - packshot

Ultranitril 491

Gute mechanische Beständigkeit und Langzeitschutz gegen Chemikalien

Chemikalienschutz

Spezifische Vorteile

  • Silikonfrei, um Spuren, Defekte an Blech und Glas vor dem Lackieren zu vermeiden
  • Die anatomische Form und die Qualität des Flockfutters sorgen für Fingerfertigkeit und Komfort
  • Längere Lebensdauer: hervorragende mechanische Beständigkeit (Abrieb, Durchstich)

Anwendung

Mechanische Industrie / Automobilindustrie

  • Bearbeitung von Werkstücken mit Schneidöl
  • Behandlung/Entfettung von Metallteilen mit Lösungsmitteln

Chemische Industrie

  • Herstellung und Auftragen von Farben und Lacken

Andere Industriezweige

  • Einsatz von Pestiziden
  • Reinigung von Druckwalzen
  • Wartungsarbeiten
  • Holzbe- und -verarbeitung

Agrarsektor

  • Ausbringen und Verteilen von Pestiziden
  • Entsorgung von Pestiziden
  • Zubereitung von Spraylösungen
  • Füllung des Tanks
  • Handhabung von Pestiziden
  • Reinigung von Arbeitswerkzeugen

Normen

  • Kat. 3
  • Schutz gegen äußere mechanische Gefahren EN 3883101X
  • Type ASpezifischer Schutz vor Chemikalien EN 374AJKOPT
  • Schutz vor Mikroorganismen EN 374VIRUS
  • Schutz vor Pestiziden ISO 18889 G2

Produktdetail

MaterialNitril
FarbeGrün
InnenverarbeitungVelourisiert
AußenverarbeitungHandfläche mit Profil
Länge (cm)37
Stärke (mm)0.38
Größe6 7 8 9 10
Verpackung10 Paare/Beutel
50 Paar/Karton

Chemische Beständigkeitstabelle

Allgemeine chemische Schutzleistung

Die Schutzklassen sind unter Berücksichtigung von Permeation und Degradation festgelegt. Damit bieten wir Ihnen eine umfassende Orientierungshilfe zum Einsatz unserer Handschuhe zum Schutz vor Chemikalien.

Bedeutung der Farben:

Einsatz bei hoher chemischer Beanspruchung oder Vollkontakt mit Chemikalien (begrenzt auf die Durchbruchzeiten für einen Arbeitstag).
Einsatz bei wiederholtem Kontakt mit einer Chemikalie (begrenzt durch die Gesamtzeit des Chemikalienkontakts; d.h.: kumulative Durchbruchzeit an einem Arbeitstag).
Nur Spritzschutz; bei Kontakt mit einer Chemikalie sollten die Handschuhe entsorgt und umgehend durch Neue ersetzt werden.
Nicht empfohlen. Diese Handschuhe sind für den Umgang mit dieser Chemikalie nicht geeignet.
NT: nicht getestet
NA: nicht anwendbar, da nicht vollständig getestet (nur Degradations- ODER Permeationsergebnis)

Die Daten der chemischen Tests und die allgemeine Chemikalienschutzklasse sollten nicht als alleinige Grundlage für die Auswahl der Handschuhe dienen. Aufgrund der tatsächlichen Einsatzbedingungen kann die Leistung des Handschuhs von der Leistung abweichen, die bei Labortests unter kontrollierten Bedingungen erbracht wurde. Andere Faktoren als die Kontaktzeit mit Chemikalien.

Chemisches ProduktCAS #Durchbruchzeit
(Minuten)
Permeationsniveau
StandardDegradationsniveau
Bewertung
1,1,1-Trichlorethan 99%71-55-6452EN 374-3:20031
-
2-Nitropropan 99%79-46-9NTNT1
Aceton 99%67-64-130EN 374-3:20031
-
Ammoniaklösung 25%1336-21-61324EN 16523-1:20154
++
Bromine 100%7726-95-6181EN 374-3:2003NT
Bromobenzene 99%108-86-190EN 374-3:2003NT
Butoxyethanol 2 99%111-76-22364EN 374-3:20033
++
Cyclohexan 99%110-82-74806EN 374-3:20034
++
Cyclohexanon 99%108-94-1291EN 374-3:20031
-
Dichloromethan 99%75-09-210EN 374-3:20031
-
Diethylamine 98%109-89-7171EN 374-3:20031
-
Dimethylformamid 99%68-12-2NTNT1
Dimethylsulfoxid 99%67-68-5472EN 374-3:20031
-
Essigsaüre 99%64-19-7472EN 374-3:20031
-
Ethanol 95%64-17-51304EN 374-3:20033
++
Ethylmethylketon 99%78-93-350EN 374-3:20031
-
Formaldehyd 37%50-00-04806EN 16523-1:20154
++
Fuel oils mixture68476-34-64806EN 374-3:20034
++
Glykoläthylen 99%107-21-1NTNT4
Isopropanol 99%67-63-03605EN 374-3:20033
++
Méthacrylate de méthyle 95%80-62-6111EN 374-3:20031
-
Methanol 99%67-56-1472EN 16523-1:20151
-
Methylamyl n lketon 99%108-10-1151EN 374-3:20031
-
n-Butylacetat 99%123-86-4251EN 374-3:20031
-
n-Heptan 99%142-82-54806EN 16523-1:20154
++
N-Methyl-2-Pyrrolidon 99%872-50-4352EN 374-3:20031
-
N-N Dimethylacetamid 99%127-19-5100EN 374-3:20031
-
Naphtha, Hydrodesulphurized Heavy mixture64742-82-14806EN 374-3:20034
++
Naphtha, Hydrotreated Heavy mixture64742-48-94806EN 374-3:20034
++
Natriumhydroxid 20%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Natriumhydroxid 40%1310-73-24806EN 16523-1:20154
++
Natriumhydroxid 50%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Pentane isomers mixtureNA4806EN 374-3:2003NT
Phosphorsäure 75%7664-38-24806EN 374-3:20034
++
Salpetersäure 65%7697-37-2NTNT0
Salzsäure 10%7647-01-0NTNT4
Salzsäure 35%7647-01-0NTNT4
Schwefelkohlenstoff 99%75-15-030EN 16523-1:2015NT
Schwefelsäure 96%7664-93-9803EN 374-3:20031
-
Styrol 99%100-42-590EN 374-3:20031
-
t-Butyl Methyl Ether 98%1634-04-42404EN 374-3:20033
++
Tetrachloroethylene (Perchloroethylene) 99%127-18-41173EN 374-3:20033
++
Tetrahydrofuran 99%109-99-940EN 374-3:20031
-
Toluol 99%108-88-3161EN 374-3:20031
-
Trichloroethylen 99%79-01-640EN 374-3:20031
-
Unverbleit Benzin mixture8006-61-9983EN 374-3:20034
++
Vinylacetat 99%108-05-490EN 374-3:20031
-
Wasserstoffsuperoxyd 30%7722-84-14806EN 16523-1:20153
++
Xylol 99%1330-20-7331EN 374-3:20031
-

*kein normiertes Ergebnis

Mehr Handschuhe

UltraNeo 450
Chemikalienschutz

UltraNeo 450

Mittlerer Chemikalienschutz verbunden mit Geschmeidigkeit und Fingerfertigkeit

UltraNeo 382
Chemikalienschutz

UltraNeo 382

Höchster Komfort und Chemikalienschutz

Ultranitril 377 - packshot
Chemikalienschutz

Ultranitril 377

Langzeitschutz gegen Chemikalien verbunden mit Tragekomfort und hoher mechanischer Beständigkeit

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder technische Informationen zur Anwendung unserer Handschuhe benötigen, füllen Sie bitte das Formular aus.

Dokumentation

Mapa Professional Katalog

Entdecken Sie den neuen Katalog von Mapa Professional mit unserem umfangreichen Angebot an Schutzhandschuhen.
Herunterladen (PDF - 24 Mb)
Alle Dokumente