UltraNeo 382

UltraNeo 382

Höchster Komfort und Chemikalienschutz

Chemikalienschutz

Spezifische Vorteile

  • Verbesserter Tragekomfort und thermische Isolierung durch Baumwollstrick
  • Hervorragende Geschmeidigkeit durch die patentierte Mehrschichttechnologie von MAPA Professionnel
  • Rutschfestes Profil für mehr Griffsicherheit im Umgang mit feuchten Gegenständen
  • Silikonfrei zur Vermeidung von Rückständen und Mängel an Blechen und Glas
  • Dunkle Farbe speziell angepasst an die Bedürfnisse industrieller Umgebungen.

Besondere Eigenschaften

Zwei Handschuhe in einem: Das patentierte Herstellungsverfahren, bei dem zwei Materialien übereinander gelegt werden, optimiert die Chemikalienresistenz und verleiht dem Handschuh unübertroffene Geschmeidigkeit und Tragekomfort.

Anwendung

Mechanische Industrie / Automobilindustrie

  • Montage von Motorenteilen
  • Oberflächenbearbeitung

Chemische Industrie

  • Mischen chemischer Substanzen
  • Umgang mit Chemikalienfässern
  • Arbeiten an Ventilen

Andere Industriezweige

  • Laboruntersuchungen
  • Maschinenwartung

Normen

  • KAT. 3Kat. 30334
  • Schutz gegen äußere mechanische Gefahren EN 3882121X
  • Type ASpezifischer Schutz vor Chemikalien EN 374ALMNST
  • Schutz vor Mikroorganismen EN 374
  • Schutz gegen thermische Risiken EN 407X1XXXX

Produktdetail

MaterialPolychloropren
FarbeBlau
InnenverarbeitungBaumwollstrick - Mehrschichttechnologie von Mapa
AußenverarbeitungHandfläche mit Profil
Länge (cm)36
Stärke (mm)0.95
Größe6 7 8 9 10
Verpackung12 Paare/Beutel
72 Paar/Karton

Chemische Beständigkeitstabelle

Allgemeine chemische Schutzleistung

Die Schutzklassen sind unter Berücksichtigung von Permeation und Degradation festgelegt. Damit bieten wir Ihnen eine umfassende Orientierungshilfe zum Einsatz unserer Handschuhe zum Schutz vor Chemikalien.

Bedeutung der Farben:

Einsatz bei hoher chemischer Beanspruchung oder Vollkontakt mit Chemikalien (begrenzt auf die Durchbruchzeiten für einen Arbeitstag).
Einsatz bei wiederholtem Kontakt mit einer Chemikalie (begrenzt durch die Gesamtzeit des Chemikalienkontakts; d.h.: kumulative Durchbruchzeit an einem Arbeitstag).
Nur Spritzschutz; bei Kontakt mit einer Chemikalie sollten die Handschuhe entsorgt und umgehend durch Neue ersetzt werden.
Nicht empfohlen. Diese Handschuhe sind für den Umgang mit dieser Chemikalie nicht geeignet.
NT: nicht getestet
NA: nicht anwendbar, da nicht vollständig getestet (nur Degradations- ODER Permeationsergebnis)

Die Daten der chemischen Tests und die allgemeine Chemikalienschutzklasse sollten nicht als alleinige Grundlage für die Auswahl der Handschuhe dienen. Aufgrund der tatsächlichen Einsatzbedingungen kann die Leistung des Handschuhs von der Leistung abweichen, die bei Labortests unter kontrollierten Bedingungen erbracht wurde. Andere Faktoren als die Kontaktzeit mit Chemikalien.

Chemisches ProduktCAS #Durchbruchzeit
(Minuten)
Permeationsniveau
StandardDegradationsniveau
Bewertung
1,1,1-Trichlorethan 99%71-55-6231ASTM F7393
=
1,1,2,2-Tetrachloroethane 98%79-34-5201ASTM F7391
-
1,2-Dichloroäthan 99%107-06-270ASTM F7391
-
1,2-Dichlorobenzène 99%95-50-1161ASTM F7391
-
1,2,4-Trichlorbenzol 99%120-82-1372ASTM F7391
-
2-Ethoxyethanol (Cellosolve) 99%110-80-52655ASTM F7394
++
2-Ethoxyethyl Azetat (Cellosolve Azetat) 99%111-15-9422ASTM F7393
+
2-Methylpentamethylenediamin 99%15520-10-21003ASTM F7393
++
2,2,2-Trifluoroethanol 99%75-89-84806ASTM F7394
++
Acetaldehyd 99%75-07-080ASTM F7394
=
Aceton 99%67-64-170EN 374-3:20033
=
Acetonitril 99%75-05-8231EN 16523-1:20154
+
Acrylonitril 99%107-13-1161ASTM F7394
+
Ammoniaklösung 29%1336-21-61484ASTM F7394
++
Anilin 99%62-53-31023ASTM F7393
++
Benzol 99%71-43-250ASTM F7391
-
Butoxyethanol 2 99%111-76-22955ASTM F7394
++
Chromsäure 50%7738-94-52685ASTM F7394
++
Cyclohexan 99%110-82-7502ASTM F7393
+
Dichloromethan 99%75-09-220ASTM F7393
=
Diethanolamin 97%111-42-24806ASTM F7394
++
Dimethylformamid 99%68-12-2261ASTM F7393
=
Dimethylsulfoxid 99%67-68-53465ASTM F7394
++
Essigsaüre 10%64-19-74806ASTM F7394
++
Essigsaüre 50%64-19-74806ASTM F7394
++
Essigsaüre 99%64-19-71364EN 16523-1:20153
++
Ethanol 95%64-17-53635ASTM F7394
++
Ethylacetat 99%141-78-650EN 374-3:2003NT
Ethylmethylketon 99%78-93-380ASTM F7392
-
Flußsaure Säure (Wasserstofffluorid) 40%7664-39-34806EN 16523-1:2015NT
Flußsaure Säure (Wasserstofffluorid) 99% Gas7664-39-3713ASTM F739NT
Formaldehyd 37%50-00-04806EN 16523-1:20153
++
Furfural 99%98-01-1512ASTM F7393
+
Glykoläthylen 99%107-21-14806ASTM F7394
++
Hydrazin 35%302-01-24806ASTM F7394
++
Hydrazin 70%302-01-24806ASTM F7394
++
Hydrogen bromide 47%10035-10-64806EN 374-3:2003NT
Isobutylalkohol 99%78-83-14806ASTM F7394
++
Isopropanol 99%67-63-04806ASTM F7394
++
Kaliumhydroxid 50%1310-58-34806ASTM F7394
++
Karbontetrachlorid 99%56-23-5121ASTM F7391
-
Kerosin mixture8008-20-64635ASTM F7394
++
Kumol 98%98-82-8151ASTM F7393
=
Methanol 85%67-56-1NTNT4
Methanol 99%67-56-11334EN 374-3:20033
++
Methyl- Amylketon 98%110-43-0151ASTM F7393
=
Methylamyl n lketon 99%108-10-1231ASTM F7393
=
MKresol 97%108-39-44806ASTM F7394
++
n-Butylacetat 99%123-86-4121ASTM F7391
-
n-Heptan 99%142-82-5281EN 374-3:20034
+
n-hexan 95%110-54-3342ASTM F7394
+
N-Methyl-2-Pyrrolidon 99%872-50-4382ASTM F7391
-
N-N Dimethylacetamid 99%127-19-5271ASTM F7392
=
Naphtha Heavy mixture68551-17-74806ASTM F7394
++
Naphtha VM&P mixture8032-32-4251ASTM F7394
+
Natriumhydroxid 20%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Natriumhydroxid 40%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Natriumhydroxid 50%1310-73-24806EN 374-3:20034
++
Nitrobenzol 99%98-95-3261ASTM F7392
=
Pentan 99%109-66-0312ASTM F7393
+
Phenol 85%108-95-23055ASTM F7394
++
Phosphorsäure 75%7664-38-24806ASTM F7394
++
Phosphorsäure 85%7664-38-24806ASTM F7394
++
Pyridine 99%110-86-190ASTM F7391
-
Salpetersäure 10%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 20%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 40%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 50%7697-37-24806ASTM F7394
++
Salpetersäure 65%7697-37-24806EN 16523-1:20154
++
Salzsäure 10%7647-01-04806ASTM F7394
++
Salzsäure 35%7647-01-0NTNT4
Salzsäure 37%7647-01-04806ASTM F7394
++
Schwefelkohlenstoff 99%75-15-020ASTM F7394
=
Schwefelsäure 10%7664-93-94806ASTM F7394
++
Schwefelsäure 40%7664-93-94806ASTM F7394
++
Schwefelsäure 50%7664-93-94806ASTM F7394
++
Schwefelsäure 96%7664-93-91284EN 16523-1:20154
++
Terpentin mixture8006-64-21374ASTM F7393
++
Toluol 99%108-88-310EN 374-3:2003NT
Triäthanolamin 98%102-71-64806ASTM F7394
++
Triäthylamin 99%121-44-8221ASTM F7393
=
Unverbleit Benzin mixture8006-61-9101ASTM F7391
-
Wasserstoffsuperoxyd 30%7722-84-14806EN 16523-1:2015NT
Xylol 99%1330-20-780ASTM F7391
-

*kein normiertes Ergebnis

Mehr Handschuhe

Telsol 351 - packshot
Chemikalienschutz

Telsol 351

Leichter Chemikalienschutz verbunden mit Komfort, Geschmeidigkeit und guter mechanischer Beständigkeit

Ultranitril 475 - packshot
Chemikalienschutz

Ultranitril 475

Komplett flüssigkeitsdicht und sehr gute Beständigkeit bei der Verarbeitung von Lebensmitteln

Alto 260 - packshot
Chemikalienschutz

Alto 260

Gute Kombination aus Fingerfertigkeit und Chemikalienschutz für lange Tragezeiten

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder technische Informationen zur Anwendung unserer Handschuhe benötigen, füllen Sie bitte das Formular aus.

Dokumentation

Mapa Professional Katalog

Entdecken Sie den neuen Katalog von Mapa Professional mit unserem umfangreichen Angebot an Schutzhandschuhen.
Herunterladen (PDF - 24 Mb)
Alle Dokumente