UltraNeo 382

Höchster Komfort und Chemikalienschutz

  • Hervorragende Geschmeidigkeit durch die patentierte Mehrschichttechnologie von MAPA Professionnel
  • Rutschfestes Profil für mehr Griffsicherheit im Umgang mit feuchten Gegenständen
  • Verbesserter Tragekomfort und thermische Isolierung durch Baumwollstrick
  • Bisheriger Name: StanZoil NK-22 382

Besondere Eigenschaften

Zwei Handschuhe in einem: Das patentierte Herstellungsverfahren, bei dem zwei Materialien übereinander gelegt werden, optimiert die Chemikalienresistenz und verleiht dem Handschuh unübertroffene Geschmeidigkeit und Tragekomfort.

Anwendungsgebiete

  • Mechanische Industrie / Automobilindustrie
    • Montage von Motorenteilen
    • Oberflächenbearbeitung
  • Chemische Industrie
    • Mischen chemischer Substanzen
    • Umgang mit Chemikalienfässern
    • Arbeiten an Ventilen
  • Andere Industriezweige
    • Laboruntersuchungen
    • Maschinenwartung

Produktdetails

  • Kat. 3
  • Schutz gegen äußere mechanische Gefahren EN 388
    2121X
  • Spezifischer Schutz vor Chemikalien EN 374
    ALMNST
  • Schutz vor Mikroorganismen EN 374
Material Neopren
Farbe Blau
Innenverarbeitung Baumwollstrick - Mehrschichttechnologie von Mapa
Außenverarbeitung Handfläche mit Profil
Länge 35.5
Materialstärke 0.90
Größe 6 7 8 9 10
Verpackung 12 Paare/Beutel
72 Paar/Karton
Chemikalienschutz - UltraNeo 382 - situation

Hinweise zur Nutzung

Hinweise zur Nutzung

  • Die Eignung der Schutzhandschuhe für die angestrebte Tätigkeit ist vor Gebrauch zu prüfen, da die Praxisbedingungen am Arbeitsplatz von den „CE“-Prüfungsbedingungen abweichen können.
  • Personen mit einer Sensibilisierung auf Dithiocarbamate und Thiazole sollten diese Handschuhe nicht tragen.
  • Darauf achten, dass die Hände trocken und sauber sind bevor die Schutzhandschuhe übergestreift werden.
  • Handschuhe bei Kontakt mit Chemikalien nicht länger als die gemessene Durchbruchzeit tragen. Die entsprechenden Werte finden Sie auf www.mapa-pro.com oder wenden Sie sich an den Technischen Kundendienst von MAPA PROFESSIONNEL (stc.mapaspontex@mapaspontex.fr).
  • Bei Langzeitkontakt mit einem Lösemittel ist ein zweites Paar Handschuhe zu verwenden.
  • Handschuhstulpe umschlagen, um zu vermeiden, dass gefährliche Flüssigkeiten auf den Arm oder die Kleidung tropfen.
  • Vor jeder Benutzung sicherstellen, dass die Schutzhandschuhe keine Beschädigung aufweisen.

Hinweise zur Lagerung

Handschuhe in ihrer Originalverpackung bei Temperaturen über 5°C lagern.

Hinweise zum Waschen und Reinigen

Handschuhe vor dem Ausziehen angemessen reinigen:

  • Bei Nutzung mit Lacken, Pigmentstoffen und Tinte: die Handschuhe mit einem Tuch reinigen, das mit einem geeigneten Lösemittel getränkt ist. Anschließend mit einem trockenen Tuch abwischen.
  • bei Benutzung mit Lösemitteln (Verdünner usw.): mit trockenem Tuch abreiben
  • bei Benutzung mit Säuren oder alkalischen Flüssigkeiten: Handschuhe gründlich unter fließendem Wasser waschen und mit trockenem Tuch abreiben
    Vorsicht: Unsachgemäße Verwendung oder Reinigungs- oder Waschprozesse, die nicht ausdrücklich empfohlen werden, können die Schutzleistung der Handschuhe beeinträchtigen.

Hinweise zum Trocknen

Die Innenseiten der Handschuhe vor jeder weiteren Benutzung trocknen lassen.

Gesetzliche Bestimmungen

Dieses Produkt ist nach der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates als nicht gefährlich eingestuft. Dieses Produkt enthält weder besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) in einer Konzentration von mehr als 0,1% noch eine Substanz, die in Anhang XVII der Verordnung Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates (REACH) aufgeführt ist.

Dokumente

Wählen Sie das gewünschte Dokument aus
Dokument versenden oder herunterladen

Sie können Dokumente an eine E-Mail-Adresse senden oder direkt herunterladen.

Eine E-Mail mit den gewünschten Dokumenten wird versendet

Haben Sie mehr als ein Dokument ausgewählt, wird automatisch ein ZIP-Archiv mit den Dokumenten erstellt.