Einzelheiten

NEU: Armstulpen gegen Schnittgefahren

22 Januar 2014

Krytech Arm 532 & Krytech Arm 538, praktisch und komfortabel in der Anwendung, bieten sie umfassenden Schnittschutz.

Bei vielen Tätigkeiten ist nicht nur die Hand Schnittgefahren ausgesetzt, sondern auch der Unter- bzw. Oberarm. Wie z.B. beim Tragen von nicht entgratetem Blech. Mit den beiden Schnittschutz-Neuheiten Krytech Arm 532 & Krytech Arm 538 schließt MAPA Professionnel diese Sicherheitslücke und bietet rundum Schutz für den Arm.

Die Manschetten sind aus PEHD-Fasern und werden nahtlos gestrickt.
Der Feinstrick im Handbereich besteht aus Polyamid, hat ein Daumenloch und bietet Komfort auch bei langen Tragezeiten. Besonders wichtig: die Stulpe sitzt fest und die Hand bleibt beweglich.
Durch ein Klettband lässt sich die Weite am Oberarm individuell einstellen. So ist guter Sitz und dauerhafter Schutz garantiert, da die Stulpe nicht rutscht.

Krytech Arm 532 & 538 sind waschbar (gleiches Leistungsverhalten bis zu 5 Waschzyklen). Dadurch werden die Nutzungsdauer und die Austauschkosten optimiert. Wirtschaftliches Arbeiten ist garantiert.

Die Armstulpen sind vielseitig einsetzbar. Beispielsweise in der Metallurgie oder der Glasindustrie, bei der Montage großer scharfkantiger Gegenstände oder beim Transport von Glasscheiben. Sie sind in 2 Längen sowie in 2 Schutzleistungen nach EN 388* verfügbar:

  •  Krytech Arm 532: 45 cm lang, EN 388 Level 3*
  •  Krytech Arm 538: 60 cm lang, EN 388 Level 5*

 

*Schnittschutzleistung des Stricks im Armbereich ermittelt gemäß der in der EN 388 genannten Prüfverfahren

Schnittschutz - Krytech Arm 532 - packshot
Schnitte
Komfortable Manschette zum Schutz vor mittleren Schnittgefahren
Schnittschutz - Krytech Arm 538 - packshot
Schnitte
Höchst komfortabler Schnittschutz für den Arm